Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

  1. #11
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    937

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    Schnöde Verschwörungstheorien sind das nicht Thorsten. Eher Beobachtungen und Wahrnehmungen am Zeitgeschehen interessierter Bürger.

    Was den Brexit betrifft, haben die Briten der massiven Propaganda getrotzt und der Wallstreet-Mafia und der City of London kräftig ans Bein gepinkelt. Wie die Geschichte nun endgültig ausgehen wird - die Tricksereien werden ja schon öffentlich diskutiert - bleibt abzuwarten. Ich denke, dass es in UK im Herbst Neuwahlen geben wird und dann wird sich zeigen, was dabei raus kommt.

    Die ganze Brexit-Geschichte hat aber gezeigt, dass die Völker anfangen zu muckeln. Ganz klar hat das unser Gauck schon vor geraumer Zeit festgestellt in dem er erklärte: Nicht die Eliten sind das Problem, sondern die Bevölkerungen.

    Mal ehrlich, wer glaubt denn diesen Polit-Clowns noch ein Wort. Die Märchen, die uns täglich erzählt werden, vom Krieg, von der ISIS, von den Flüchtlingen, der Bedrohung durch Russland, von Demokratie und Menschenrechten, sind doch absurd. In Wirklichkeit geht es durch nur um handfeste wirtschaftliche Interessen einiger einflussreicher Personen/Organsisationen. Unser gelenkter Hosenanzug mischt da kräftig in derem Interesse mit, ohne Aussicht auf Besserung.

    Ganz ungefährlich ist die derzeitige Lage aber nicht. Um so aufgeweckter die Bürger sind, muckeln und protestieren, desto mehr werden die Finanzeliten herausgefordert, die Bürger mundtot zu machen und in die Schranken zu weisen. Wenn die Medienpropaganda nicht ausreicht, bleibt nur die Gewalt.

    "Steter Tropfen höhlt den Stein" - Bleibt zu hoffen, dass die muckeligen Bürger das verlogene System langsam aufweichen können und "The White House's first Dog", unseren Hosenanzug, in den Minirock zwingen.

    Gruß von Anna
    Geändert von Anna62 (28.06.2016 um 22:33 Uhr) Grund: Tippfehler

  2. #12
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    639

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    nein BITTE Anna, diese Dame bitte nicht im Minirock. Schon alleine die Vorstellung beflügelt meine Phantasie in ein anderes Land auszuwandern.
    Aber Deine Meinung teile ich nicht so ganz. Gerade die wirtschaftlichen Interessen wären ein Grund für England in der EU zu bleiben und die muckelnden Bürger waren vorwiegend die Älteren,die mit wachsendem Unbehagen sehen mußten, wie immer mehr Einwanderer aus den ehem.Commonwealthstaaten die Städte bevölkern und jetzt eine weitere Wellen von Flüchtlingen auf sich zukommen sehen.Da hat die Leave Partei -ähnlich wie hier die AfD- diese Bedenken noch kräftig geschürt....und knapp gewonnen. So ganz gewollt wohl auch offensichtlich nicht. Man wollte "Nur" die Regierung zum Handeln zwingen. Warum wohl wird ein 2. Referendum in Erwägung gezogen und zwar von der Leave Partei? Nein, nicht nochmal über einen Brexit. Diesmal geht es darum, das Ergebnis des deals für den Austritt vorzustellen und die Bürger zu fragen,ob sie das denn so wollen. Gewollt ist wahrscheinlich ein Norwegen plus mit allen Handelsvorteilen, auf der anderen Seite aber keine Zahlungen mehr. Also die Rosinen ja, die Verpflichtungen lieber nein.Geködert wurden die Bürger auch damit, dass die Leave Partei verlauten ließ, dass frei werdende Gelder in das mehr als schlechte Gesundheitssystem fließen würden. Ein echter Anreiz, muß man doch oft bis zu einem Jahr warten ( und durchhalten) bis man einen Termin bei einem Arzt bekommt. Dass von dieser Verlautbarungen nach dem Sieg nicht mehr die Rede war ist eben Politik.
    Wie sagst Du so schön, " Polit Clowns". Und ja, gelogen wird, dass sich die Balken biegen- bitte ohne balanzierende Hosenanzugdame, nunmehr im Minirock-
    Nun, England hat nach dem Austritt lediglich ein Stimmchen in der Weltpolitik, was wohl vorher auch nicht so ganz bedacht wurde. Sehen wir mal, wie es weitergeht.

    LG

    Krautjunker

  3. #13
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    937

    Blinzeln AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    Krautjunker, ich beurteilte eher die Großwetterlage in der globalen Welt, sehe den aufkeimenden Widerstand der EU-Völker, sich gegen Ausbeutung und Verklavung (sh. TTIP, Ceta, Sanktionen etc. - Rotweinnase Juncker will die Nationalregierungen umgehen, um Ceta zu verabschieden wg. der Widerstände in den Bevölkerungen), zur Wehr zu setzen. Es war den Eliten doch von Anfang an klar, dass das Führen von Pseudo-Terrorkriegen Flüchtlingswellen auslösen wurde. Cameron hat es im Interesse der City of London gewagt, EU-Skeptiker durch das Referendum (die Ausgangslage, was die EU-Skeptiker in UK anbelangt, war ja anfangs noch anders) kaltstellen zu wollen. Das ist ordentlich in die Hose gegangen. Nicht nur das, auch Bevölkerungen in anderen EU-Staaten wird der Brexit Auftrieb geben, sich zu wehren. Eine "unwillige aufmuckende Bevölkerung" fürchten die Finanzeliten wie der Teufel das Weihwasser. Nicht umsonst sprach Cameron Anfang Mai davon, der Brexit könnte mit Kriegsgefahren einhergehen. Da hat er wohl ausnahmsweise mal nicht gelogen.

    Wenn ich mal die jüngere Wirtschafts- und Weltgeschichte, so nach dem II. Weltkrieg, ein wenig aufdrösele, komme ich zu dem Ergebnis, dass man Westeuropa nach dem II. WK im Gegensatz z.b. zu den Südamerikanern und Afrikanern wohl bis zum gezielt geplanten Zusammenbruch des Ostblocks Anfang der 90iger Jahre ein wenig Wohlstand gegönnt hat, um den Ostblockländern den Kapitalismus schmackhaft zu machen. Damit ist es vorbei, was sich doch für viele seit Mitte der 90iger Jahre im Alltag bemerkbar macht (die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter und schneller auseinander). Der Reichtum ist m.E. auf Leichen gebaut - angezettelte Kriege, Ausbeutung, auch der Vasallen, im Interesse der Macht- und Geldmehrung einer kleinen Elite. Wer meint, damit auf Dauer fortfahren zu können, kann sich leicht irren bzw. täuschen und in Schieflage geraten - sh. Brexit. Das Sprichwort in Bezug auf Macht: "die Wenigen sind sich einig, die Vielen dagegen nicht" scheint ins Wanken zu geraten.

    Zum Hosenanzug / Satire.

    Ich dachte immer, die User im Mobbingforum sind weltoffen und tolerant. Kann deine Absicht nicht ganz nachvollziehen, gleich auswandern zu wollen, wenn unser Dackel den Hosenanzug gegen einen Minirock tauscht. Es hat doch durchaus etwas kreativ Unkonventionelles, gut gebaute Rammpfähle leicht bekleidet zu präsentieren. Cellulitis, Krampfandern und sonstiges Schrumpelgewebe lassen/lässt sich mit einer blickdichten Strumpfhose doch super kaschieren.

    Verstehe deine Bedenken nicht, schon gar nicht im Hinblick darauf, dass das Mobbingforum dem Weltgeschehen (dazu gehört auch die würdige Akzeptanz auffälliger Körperfülligkeiten und anderer Zerfallserscheinungen) immer ein paar Schritte voraus ist. Das Ziegenthema war hier längst Gegenstand der Diskussion, als noch kein Profi-Satiriker überhaupt die Ziegen in die tagespolitischen Geschehnisse einbezogen hatte. Ich frage mich allerdings, wer so alles im Forum stöbert, um sich Inspirationen zu holen.

    Viele Grüße
    Anna <!--[if gte mso 9]><xml> <o:OfficeDo§§§entSettings> <o:RelyOnVML/> <o:AllowPNG/> </o:OfficeDo§§§entSettings> </xml><![endif]-->
    Geändert von Anna62 (29.06.2016 um 15:39 Uhr) Grund: Tippfehler

  4. #14
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.259

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    ...gut gebaute Rammpfähle leicht bekleidet zu präsentieren...
    Nah ja, irgend so ein Gutmensch (oder gemeiner Mensch - je nach Sichtweise - ) wird ihr schon einen Crosstrainer dazu stellen.

    Was den Brexit angeht, so stimmt es zwar, das GB schon lange überlegt, diesen durchzuführen, aber letztlich etwas ähnliches versucht hat, wie Deutschland mit dem wählen der AfD um die Politiker auch im Sinne dieser missratenen Flüchtlingskrise etwas Dampf zu machen. Nur ging das gründlich in die Hose. Jetzt macht man ja allerhand Klimmzüge, um den Brexit im Gegenzug wieder "abzumildern". Das reinste Kasperle - Theater!
    Zumal auch den Briten allmählich aufgeht, was sie sich damit letztlich auch wirtschaftlich verbocken. Das Leben in GB wird ungleich teurer werden, manche Export / Import - Güter können sogar möglicherweise weg fallen, weil sie nicht mehr den Bestimmungen der EU unterliegen, bzw. auch die Einfuhrzölle gescheut werden.
    Inwischen schütteln die anderen Staaten über England und dessen Vorstellungen nur noch die Köpfe. Vorteile ja - da darf alles beim alten bleiben. Verantwortung und Beitrag an die EU natürlich nöö! Nah ja, träumen darf man ja noch...

    Gruß

    Ilythia

  5. #15
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    937

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    Na, ich denke man muss vieles mit geostrategischen Augen sehen. In westeuropäischen und vielen anderen Staaten, auch in der EU, geschieht gar nichts, was nicht vom US-Marionetten-Regime genehmigt wurde bis auf die Sache mit dem Brexit. Das war Cameron's Eigentor. Die Strafen werden folgen.

    Die Flüchtlingeströme sind doch willkommene Nebenprodukte kriegerischer und ausbeuterischer Aggressionen. Schäuble sagte doch erst jüngst, er will keine Inzucht im Lande. Geboren wird dann demnächst im Kreißsaal der CIA. Ziel dürfte eine Multikulti-Masse ohne gemeinsame kulturelle Wurzeln sein, deren Angehörige fähig sind, für die Belange der Eliten zu arbeiten, aber zu dumm oder werden dumm gehalten, um die Hintergründe zu erkennen. Wer sich dagegen auflehnt, wird mit allen Mitteln bekämpft und wenn nötig beseitigt.

    Ferner müssen sich vor allen Dingen die Westeuropäer darüber im Klaren sein, dass zum Zwecke der totalen Beherrschung des Rohstoffmarktes in nicht allzu ferner Zeit der zähe russische Bär noch bezwungen werden muss. Die Kriegspropaganda läuft doch schon auf Hochtouren. Die Schlacht wird nicht auf amerikanischem Boden stattfinden.

    Die europäischen Bürger müssen aufwachen und vieles hinterfragen, sich zur Wehr setzen. Das geht nur gemeinsam. Von den gefilterten Politikern, erst recht nicht, wenn notgedrungen die Faschisten (Ukraine lässt grüßen) an die Macht gebracht werden müssen, haben wir keinen Beistand zu erwarten.

    Böse Welt, diese skrupelose unersättliche Gier nach Macht und Geld, wo Menschenleben so gar keine Rolle mehr spielen.

    Anna

  6. #16
    Registriert seit
    15.11.2015
    Beiträge
    163

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    Nah ja, mit ganz so wilden Verschwörungstheorien bin ich nicht wirklich einverstanden. Fakt ist jedenfalls, dass die Flüchtlingskrise Europa mehr geschadet hat, als man es "von Oben" wohl vorausgesehen hat. Wer jetzt nicht Ruhe bewahrt und sich wieder zu vorschnellen, unüberlegten Handlungen hinreißen lässt, gehört absolut in den Hintern getreten.
    "Spaßig" finde ich jedenfalls, dass die Merkel in einem Interview zwar Fehler eingräumt hat. Wobei man sich darüber nicht weiter ausgeließ, dafür aber, wie die Gute fröhlich meinte, sie würde alles noch einmal genauso machen. Da fasst man sich doch an den Kopf! Vor allem, wenn man doch die Folgen davon so deutlich sieht. Für England war das doch die super Ausrede um den Brexit einleiten zu können. Inzwischen bereuen die ihre vorlaute Klappe aber schon.
    Aber was die Merkel angeht : Dumm geboren und nichts dazu gelernt! Das, was die da durchgezogen hat war nichts weiter als hirn - und verstandloses Gutmenschengetue. Was will die damit beweisen? Wie grandios wir Deutschen doch sind? Das ging aber gründich daneben. Das hätte nur funktioniert, wenn man an die (Flüchtlings) Problematik mit rationalem, logischen Verstand ran gegangen wäre. Dann hätte man England auch keinen Grund für sein Handeln geliefert. Statt dessen hat sie nur geschafft, dass Deutschland da steht wie ein Idiot. Das "Volk" selbst hat von dieser Possenreißerei die Nase voll. Und "mal so ganz nebenbei" macht sie noch die EU lächerlich.
    Ich weiß nicht, was mit der Frau los ist. Möglicher Weise ist die Dame inzwischen in einem Alter, in dem gewisse Erscheinungen allmählich das Denkvermögen beeinflussen.

    Gruß

    Crissi

  7. #17
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    937

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    Wilde Verschwörungstheorien sind das nicht. Unanzweifelbar ist doch, dass das Ballern im mittleren Osten nicht von alleine angefangen hat. Die Pläne dazu, "The Greater Middle East", die um die Jahrtausendwende in J.W. Bush-Zeit (von ihm auch öffentlich vorgetragen) konkretisiert wurden, kann man nachlesen. Der Plan betrifft die Großregion von Marokko bis Pakistan, die angeblich demokratisiert werden soll - durch Kriege??? Vieles davon wurde bereits umgesetzt, der arabische Frühling. Nachgewiesen ist zudem, dass die IS, Al Qaida & Co Produkte des Terrormanagements sind. Saudi, Qatar, UAE, die Gehilfen und Finanzierer wurden wohl bei den Demokratisierungsaktionen vergessen. Eine neue Landkarte, wie der Irak und Syrien aufgesplittet werden soll nach dem Balkanmuster inkl. eines neuen Kurdistans, teils auch auf türkischem Boden, existiert bereits. Bleibt die Frage, was die Russen dazu sagen in Bezug auf Syrien.

    Ja und die Flüchtlinge, die Facharbeiter von morgen. Kriegsflüchtlinge sind für mich Schutzsuchende, die temporär aufgenommen werden und zu einem späteren Zeitpunkt nach Ende der Bedrohungen zum größten Teil zurückgehen in deren Heimatländer. Davon ist doch keine Rede, sondern von Integration und dauerhafter Ansiedlung (Schäuble und die Inzucht). Übrigens befürworte ich die Aufnahme von echten Kriegsfküchtlingen (keine Wirtschaftsflüchtlinge), nur so nebenbei.

    Unbestritten ist auch, dass die Verarmung der deutschen Bevölkerung seit den neunziger Jahren enorm an Fahrt zugelegt hat. Viele, insbesondere Familien mit Kindern, und die, die früher mal zur s.g. Mittelschicht gezählt wurden, kommen so gerade oder kaum über die Runden trotz regulärer Arbeit. Die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter und schneller auseinander. Für wen wird den eigentlich gearbeitet? Das Problem mit den zukünftigen Niedrigrenten (wer zum Leben gerade noch genug hat, keine keine Rente mehr ansparen) wurde in die Zukunft verschoben.

    Das Säbelrasseln, die Propaganda, die Sanktionen gegen Russland kann doch niemand übersehen. Da werden die Messer gewetzt. Die Ukraine wurde/wird dabei als Mittel zum Zweck genutzt. Mal ganz davon zu schweigen, dass man anlässlich der Wiedervereinigung Deutschlands den Russen erklärt hat, dass es eine Nato-Osterweiterung nicht geben wird.

    Hinreichend bekannt ist auch, dass der Staat USA schon seit Jahren marode und restlos pleite ist. Die haben ihre gesamte Infrastutur völlig verkommen lassen. Nach einem Gewitterguss kann man da auf vielen Straßen Bootje (Löcher) fahren und die Jungs müssen erst mal die Strommasten (Strommasten wie bei uns Ende der 50iger/Anfang der 60iger Jahren von Ort zu Ort) erklimmen, um die Leitungen zu flicken (nichts mit Erdkabeln). Das habe ich mit eigenen Augen gesehen. Retten tut der Staat mit dem gigantischen Verteidigungshaushalt sich nur durch Ausplünderung anderer, Abschöpfung durch den Dollar als Leitwährung, durch das Drucken von Geldnoten ohne Gegenwert und der stetig wachsenden nicht zurückzahlbaren Verschuldung. Kriege sind da Mittel zum Zweck, den Umweg über Panama (Panama-Papers - lächeln) mit Schwarzgeld braucht auch keiner zu gehen. Das funktioniert viel diskreter in einigen US-Staaten. Nutznießer des Schmierentheaters sind aber nicht die amerikanischen Bürger (denen geht's auch nicht besser als uns, leben immer mehr auf Pump), sondern einige wenige einflussreiche Wall-Street-Player mit großem politischem Einfluss.

    Das Problem heißt nicht Syrien/arabischer Frühling, Ukraine oder sonstwas, sondern einfach von Seiten der Europäer die kritiklose Hinnahme einer größenwahnsinnigen Terrorpolitik.Nahost, Die EU-Staaten gefallen sich entweder in der Rolle der Mittäter (Kriegsverbrecher) oder aber der der Schmieresteher mit Scheckbuch und Waffenlieferungen. Das muss aufhören.

    Unser Hosenanzug ist nicht dumm oder hirnlos. Die weiß genau, was gespielt wird. Deutchland ist zwar immer noch kein souveräner Staat (für unsere Besatzer müssen die Steuerzahler jährlich rd. 30 Milliarden inkl. Ramstein-Drohnen-Bezuschussung berappen), dass heißt aber lange noch nicht, dass sich Deutschland sowie auch die anderen EU-Staaten nicht gegen Krieg, Mord, Volksverdummung, Ausplünderung und den Größenwahn der Finanzeliten zur Wehr setzen kann/können (siehe: Schröder - Irak-Krieg).

    Merkel (geboren in Hamburg und dann als Kleinkind mit ihren Eltern umgesiedelt in die DDR!!!) dient ihren Auftraggebern mit perfekter sozialistischer Linientreue zum Nachteil von Europa und der EU. Etwas Schauspielunterricht für sie könnte vorteilhaft sein, dann käme manches nicht so auffällig, durchsichtig, beunruhigend für die Bürger rüber. Mir kommt manchmal der Gedanke, wann und wo (noch vor der Wende?) die CIA die Frau ausgegraben oder besser gesagt angegraben hat.

    Churchill sagte einst, in der Politik geschieht nichts ohne Grund. Da ist wohl wahr. Die Anzahl der Bürger wächst stetig, die auch die Hinterründe erkennen trotz Vernebelung durch die Medien. Zu viele verschließen aber immer noch die Augen vor der Realität und träumen.

    Anna mit Brille

  8. #18
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    234

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    <!--[if gte mso 9]><xml> <w:WordDo§§§ent> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:TrackMoves/> <w:TrackFormatting/> <w:HyphenationZone>21</w:HyphenationZone> <w:PunctuationKerning/> <w:ValidateAgainstSchemas/> <w:SaveIfXMLInvalid>false</w:SaveIfXMLInvalid> <w:IgnoreMixedContent>false</w:IgnoreMixedContent> <w:AlwaysShowPlaceholderText>false</w:AlwaysShowPlaceholderText> <woNotPromoteQF/> <w:LidThemeOther>DE</w:LidThemeOther> <w:LidThemeAsian>X-NONE</w:LidThemeAsian> <w:LidThemeComplexScript>X-NONE</w:LidThemeComplexScript> <w:Compatibility> <w:BreakWrappedTables/> <w:SnapToGridInCell/> <w:WrapTextWithPunct/> <w:UseAsianBreakRules/> <wontGrowAutofit/> <w:SplitPgBreakAndParaMark/> <wontVertAlignCellWithSp/> <wontBreakConstrainedForcedTables/> <wontVertAlignInTxbx/> <w:Word11KerningPairs/> <w:CachedColBalance/> </w:Compatibility> <w:BrowserLevel>MicrosoftInternetExplore r4</w:BrowserLevel> <m:mathPr> <m:mathFont m:val="Cambria Math"/> <m:brkBin m:val="before"/> <m:brkBinSub m:val="--"/> <m:smallFrac m:val="off"/> <m:dispDef/> <m:lMargin m:val="0"/> <m:rMargin m:val="0"/> <m:defJc m:val="centerGroup"/> <m:wrapIndent m:val="1440"/> <m:intLim m:val="subSup"/> <m:naryLim m:val="undOvr"/> </m:mathPr></w:WordDo§§§ent> </xml><![endif]--> Der Brexit ist nicht aufgrund irgendwelcher Weltverschwörungen passiert, sondern weil viele Briten auf die verfälschte Propaganda der Flüchtlingskrise reagiert haben. Die wollten nichts anderes versuchen, als wir hier in Deutschland auch, als wir die AfD gewählt haben. In diesem Sinne stimme ich Ilythia zu. Man kann es gerne Aufmucken nennen, denn etwas anderes war es nicht.
    Bezeichnend ist, dass die Politiker, die zuvor heftig für den Brexit gekämpft haben und ein nicht eingehaltenes Versprechen nach dem anderen gegeben hatten, plötzlich alle kneifen. Niemand fühlt sich mehr zuständig oder qualifiziert. Und es wurden ja auch flux Neuwahlen angekündigt, auf dessen Ergebnis man ja auch erst einmal „warten“ möchte.
    Außerdem lässt man sich mit dem endgültigen Brexit ja auch sonst genug Zeit. Wer so etwas wirklich und ernsthaft durchziehen will, der leiert nicht lange herum. Und genau das passiert ja gerade. Es wird kräftig Zeit geschunden.
    Und zum Thema selber denken; hätten die Leute, die den Brexit befürwortet haben auch nur eine Sekunde ihren Blumenkohl arbeiten lassen, wäre es überhaupt nicht zu diesem Ergebnis gekommen. Die breite Masse ist nun einmal leider „dumm“ und lässt sich beeinflussen. Wenn nicht auf Intelligenzebene dann auf der Emotionalen. Und sobald Emotionen ins Spiel kommen, schaltet oftmals der gesunde Menschenverstand recht fix ab. Auch dafür spricht das Ergebnis. England hat nun einmal nur begrenzten Platz. Man musste den Briten nur weiß machen, dass noch mehr Flüchtlinge zu erwarten sind und schon ist es passiert.
    Wir werden sehen, was bei der ganzen Sache heraus kommt. Etwas anderes bleibt einem ja auch nicht übrig.

    Thorsten

    <!--[if gte mso 9]><xml> <w:LatentStyles DefLockedState="false" DefUnhideWhenUsed="true" DefSemiHidden="true" DefQFormat="false" DefPriority="99" LatentStyleCount="267"> <w:LsdException Locked="false" Priority="0" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Normal"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="heading 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 7"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 8"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 9"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 7"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 8"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="toc 9"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="35" QFormat="true" Name="caption"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="10" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Title"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="1" Name="Default Paragraph Font"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="11" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Subtitle"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="22" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Strong"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="20" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Emphasis"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="59" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Table Grid"/> <w:LsdException Locked="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Placeholder Text"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="1" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="No Spacing"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Revision"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="34" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="List Paragraph"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="29" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Quote"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="30" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Intense Quote"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Shading Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light List Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Light Grid Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 1 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Shading 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 1 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium List 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 1 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Medium Grid 3 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Dark List Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Shading Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful List Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" Name="Colorful Grid Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="19" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Subtle Emphasis"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="21" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Intense Emphasis"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="31" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Subtle Reference"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="32" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Intense Reference"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="33" SemiHidden="false" UnhideWhenUsed="false" QFormat="true" Name="Book Title"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="37" Name="Bibliography"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" QFormat="true" Name="TOC Heading"/> </w:LatentStyles> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 10]> <style> /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;} </style> <![endif]--><!--[if gte mso 9]><xml> <o:shapedefaults v:ext="edit" spidmax="1026"/> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 9]><xml> <o:shapelayout v:ext="edit"> <o:idmap v:ext="edit" data="1"/> </o:shapelayout></xml><![endif]-->

  9. #19
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    639

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !

    wow, Anna, die Brille steht Dir aber gut
    Mit Deinem Absatz über unseren Hosenanzug, dessen Jacke immer etwas zu eng ist, stimme ich Dir aber zu. Du hättest noch hinzufügen können, das dieser Anzug als FDJ Sekretärin gewirkt hat. Gut, das kann ihr niemand übel nehmen. Wer in der DDr aufgewachsen ist, hat auch die volle Erziehung dort bekommen , und ohne Parteibuch ging nach Oben nichts.
    Ein Schläfer..schoss es mir nach irgendeinem zum wiederholten Mal wiederholtem Film im Fernsehen durch den Kopf.
    Auch ich bin der Meinung, dass Europa anders agieren könnte, wenn nicht der nationale Gedanke immer mehr aufkommen und jeder nur zu gerne sein eigenes patriotischen Süppchen kochen möchte. Deshalb auch bin ich der Meinung, dass in dieser Situation der Brexit mehr schadet als nutzt. Je mehr Europa, die europ. Union zerfällt desto weniger ist es in weltpolitischen Dingen handlungsfähig.Einzelne Stimmen sind leicht zu überhören.

    Auf die ersten Abschnitte Deines Kommentares will ich jetzt nicht eingehen.Da hast Du teilweise Recht, zu großen Teilen allerdings sehe ich das anders ( liegt vielleicht an der Brille??).Es würde auch zu weit führen im Rahmen des Themas Brexit.

    Ein schönes sonniges Wochende allen

    LG

    Krautjunker
    Geändert von Krautjunker (01.07.2016 um 20:19 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    900
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Brexit, die Ratten verlassen das sinkende Schiff !


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wahl in Italien, droht ein Afd-Brexit-Trump Debakel
    Von Immobilie im Forum Euro gleich Teuro, ruiniert uns der Euro? D-Mark, das Symbol des Aufschwungs
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.01.2017, 11:55
  2. Brexit, hauen die Briten jetzt endgültig ab ?
    Von Kritiker 12 im Forum Euro gleich Teuro, ruiniert uns der Euro? D-Mark, das Symbol des Aufschwungs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 10:54
  3. Was, wenn der Brexit die richtige Entscheidung war ?
    Von Boston legal im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2016, 21:46
  4. Brexit und Grexit, und wer fliegt oder geht sonst noch ?
    Von Schallkopf im Forum Euro gleich Teuro, ruiniert uns der Euro? D-Mark, das Symbol des Aufschwungs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 09:09
  5. Finanzfachleute verlassen das sinkende Schiff
    Von Pleite ! im Forum Euro gleich Teuro, ruiniert uns der Euro? D-Mark, das Symbol des Aufschwungs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 12:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •