Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht,

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    849
    Blog-Einträge
    9

    Ausrufezeichen Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht,

    Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.

    Wohin steuert Deutschland eigentlich ?

    Rettet die Flüchtlinge, rettet die Südländer und schließlich die ganze Welt ?


    Die Engländer haben den Europäern und speziell den Deutschen eine schallende Ohrfeige verpasste.

    Wir sollten dies als therapeutischen Imperativ verstehen und uns nicht schmollend auf ein "jetzt erst recht" zurück ziehen.

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    721

    Standard AW: Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht,

    Gute Frage, Boston und der schlaflose Heinrich Heine könnte diese Zeilen auch heute noch oder wieder schreiben. Dem therapeuthischen Imperativ werden unsere Politiker kaum folgen, leider. Die wenigen Stimmen, die fordern, dass England mit seinem Austritt auch alle Konsequenzen zu tragen hat (kein Zutritt zum Binnenmarkt ect) werden ungehört verhallen.England wird durch Sondervertäge die Vorteile der EU behalten und damit ist der Anreiz für andere Länder gegeben, ebenfalls die EU zu verlassen. Die EU als Block hätte eine gewichtige Stimme in der Weltpolitik gehabt, die Stimmen einzelner Länder werden schlicht untergehen. Das Zerbröckeln der EU kann man durchaus unserer Angela anlasten mit ihrer " lasset die Kindlein zu mir kommen" Politik. Spricht man mit Briten, die für den Austritt gestimmt haben, wird genau das als Punkt angegeben. Populistische Reden haben den Rest dazu getan, ähnlich wie bei der AfD, die mit Parolen, jedoch ohen Programm, Stimmen ergattert hat. Die Bürokratie und das Regelwerk aus Brüssel, die hohen Zahlungen an die Union und zu gerinege Leistungen an GB im Gegenzug waren weitere Punkte.
    Das böse Erwachen wird kommen. Schon jetzt hat Nigel Farage sein "Versprechen" zurück gezogen, dass frei werdende Gelder in das Gesundheitssystem fließen sollen.
    Schade, dass unsere Politiker mit viel Gerede,wenig Tatktaft und ohne gesunden Menscheverstand die Grablegung einer guten Idee vorbereiten

Ähnliche Themen

  1. Mobber haben meinen Vermieter nun bis zur fristlosen Kündigung gebracht
    Von GemobbterMieter im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:59
  2. Umfrage zum Führungsverhalten in Deutschland
    Von Sunzi im Forum Bossing, Mobbing durch den Chef, Mobbing durch Vorgesetzte,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 19:03
  3. Umfrage zum Führungsverhalten in Deutschland
    Von Sunzi im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 17:54
  4. Nightmares, ich habe jede Nacht Alpträume
    Von Einzelkämpfer im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 00:13
  5. üble Anrufe bei Nacht
    Von Pfleger im Forum Erfahrungen mit Stalking, Rufmord, Telefonterror, Rufschädigung, Verleumdungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 19:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •