Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Hochintelligenter Stalker als Nachbar

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Hochintelligenter Stalker als Nachbar

    Hallo Traudel,
    ganz einfach: wir haben ein Haus mit ca 180m2 Grundfläche, voll unterkellert und ausgebaut mit großem Wintergarten und behindertengerecht ausgestattet. Alles in Eigenleistung 1999 errichtet. Diese Hausgröße und Ausstattung ist schwierig zu verkaufen und wenn dann nur mit hohem Verlust und ein Neubau in gleichem oder ähnlichem Maß ist dann finanziell nicht tragbar. Des weiteren muss man einen potentiellen Käufer darauf hinweisen, dass man einen unangenehmen und klagewütigen Nachbarn hat. Dieses gilt seit einiger Zeit als Mangel. Wer will sich als Käufer derartige Läuse in den Pelz holen? Sollte sich also so etwas dann bei dem Käufer auch einspielen, so kann er den Kauf rückgängig machen. Also ist man auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Ich hätte beim Kauf des Grundstückes die Verkäuferin auch in Regress nehmen können. Sie hat aber leider nicht die Vermögenswerte gehabt, um das Haus zurückzukaufen.

  2. #12
    Registriert seit
    02.03.2016
    Beiträge
    112

    Standard AW: Hochintelligenter Stalker als Nachbar

    Meine Güte, das ist ja eine Misere!
    Ich drücke euch die Daumen, dass das irgendwie bald gut ausgeht.

    LG Traudel

  3. #13
    Registriert seit
    24.03.2017
    Beiträge
    1

    Standard AW: Hochintelligenter Stalker als Nachbar

    Hallo zusammen,
    mal wieder eine ungeschlafene Nacht!... Ich bin über d. Seite zufällig "gestolpert". Gott sei dank, sonst hätte ich gedacht, ich bin die einzige, die sowas erlebt oder erlebt hat.
    Zitat:

    "Hinzu kommt Stalking, das sich z.B. so äußert, dass wir keinen Schritt mehr aus dem Haus machen können, ohne dass irgendjemand aus dem Wohnviertel mit uns losfährt oder losgeht. Zum Teil ist das offensichtlich, zum Teil auch versteckt, indem jemand aus einer Parallelstraße mitfährt. In den Hotels, wo wir unseren Urlaub verbringen, befinden sich grundsätzlich immer Leute aus unserer Umgebung, zu denen wir keinen persönlichen Kontakt haben, die uns aber sehr gut zu kennen scheinen."

    Ja, kenne ich. Ich habe gedacht, ich bin paranoisch, ich habe an mein Verstand gezweifelt, aber es gibt Meschen, die mir glauben.
    Sogar mit ein Therapeut habe ich gesprochen und er hält mich nicht für verrückt! Ich habe ihm gesagt, dass ich bereit bin mich einweisen zu lassen, wenn er mir verspricht, dass diesen Irrsinn nachher aufhört.
    Wollte er nicht, weil er der Meinung ist, ich spinne nicht.

    Diese "nette" Meschen hatten 8 Jahren unseren Schlüssel, da sie auf unsere alte Katze aufgepasst haben... Dafür habe ich deren Hund behandelt... Hab vor 5 Jahre zu mein Mann gesagt (deren Hund lebte damals noch): "Wenn der Hund tot ist, sind wir d. letzte Dreck"... Und so war es. Und nicht nur das.

    Nachhinein, waren wir schlauer: Die wissen Bescheid über jedes Wort, d. bei uns besprochen wird! Wir haben alles durchsucht, wir finden nix...
    Hat mich selbst angesprochenüber eine bestimmte Situation. Wir waren allein Zuhause, keine von uns beide hat gepetzt. 100 % sicher... Retourfrage: Woher weiss du das?
    Antwort: Es ist nur ein Schnack!
    So, so...

  4. #14
    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    4

    Standard AW: Hochintelligenter Stalker als Nachbar

    Hallo, Samoth!
    Die Wortwahl deines Nachbarn lässt darauf schließen, dass er keine besonders guten Nerven hat und auch nicht weiß, dass man sein Verhalten ohne große Umschweife klagen kann.
    Empfehle dir, einfach ein Smartphone bei dir zu tragen, und ihn dabei zu filmen, wenn er dich auf deinem Grund und Boden filmt. Bei strafbaren Handlungen DARF man filmen, um bei einem Prozess Beweise zu haben.
    Kameras kann man übrigens ganz leicht blenden. Mit einer Taschenlampe. Ist kinderleicht. Also, wenn er euch filmt, dann blendet einfach seine Kamera. Dokumentiert das aber auch gleich mit einer Kamera, damit er nicht etwa auf den Gedanken kommt, euch zu verklagen, weil ihr auf sein Grundstück leuchtet.

    Dass er von so überragender Intelligenz ist, kann ich nicht ganz nachvollziehen, da er mehrere OFFENSICHTLICH strafbare Handlungen begeht.

    Mir geht es auch so, dass ich nur einen kleinen Teil der merkwürdigen Dinge hier niederschreiben kann, die sich im Laufe der Jahre zugetragen haben.

    Die eigene Macht durch Überwachung anderer zu demonstrieren passt auch ganz zu unserem Nachbarn.
    KEINESFALLS darf er euch auf eurem eigenen Grundstück filmen. Da würde ich mir Zeugen suchen und dann echt auf Biegen und Brechen klagen.
    Der Nachteil an der Sache ist, dass er dann wahrscheinlich auf unauffällige Formen der Überwachung zurückgreifen wird. Und gelöst ist das Problem damit auch nicht.
    Versuch, deinen Fall öffentlich zu machen und such dir in der Nachbarschaft Unterstützung. Dieser Typus ist einzelnen gegenüber besonders mutig und wird plötzlich kleinlaut, wenn er es mit einer Gruppe zu tun hat.

    Alles in allem ist mein Rat der: Zeugen und Beweise gegen den Mann sammeln. Mit ALLEN Mitteln. Schöpfe JEDE erdenkliche Hilfe aus. Schreib mir mal an josef.weber1@hotmail.com - da können wir uns darüber austauschen.

    Nochmal mein Rat: NICHT ALLEIN bleiben aus Scham oder irgendwelchen Skrupeln. Lade Bekannte ins Haus ein und sieh zu, dass sie Zeugen seiner strafbaren Handlungen werden. Könnte gut sein, dass sich deine Bekannten dann auch persönlich an ihn wenden, wenn sie sich durch seine Filmerei belästigt fühlen.

    Überlege dir gut, ob du dir diese Situation noch weiter antun willst - auch im Hinblick auf euer Kind. Denn aller Voraussicht nach muss davon ausgegangen werden, dass dieser Mann sich auch in den nächsten 20 Jahren nicht bessern wird. Gut, ihr habt dann das Gefühl, Verlierer zu sein und aufgegeben zu haben. Ich kenne diese Gedanken recht gut - aber ihr könnt woanders neu beginnen.
    Und ihr habt endlich etwas, das ihr schon lange vermisst: Frieden.

    Wenn du bleibst, dann musst du andere Leute ins Boot holen, die dir helfen. Allein seid ihr gegen den Mann machtlos.
    Gerichte und Polizei bringe nichts, das habe ich schon festgestellt.

    Welche Belästigungen sind denn noch am Laufen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wo steckt @Ichkannnichtmehr ? - Stalker manipuliert das Internet !
    Von Pixel - gesperrt - im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 16:08
  2. Tomaten auf den Augen ? Stalker-von-blondie
    Von Bsch - gesperrt im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 11:40
  3. Der Stalker - Augen am Fenster
    Von lorenz im Forum Erfahrungen mit Stalking, Rufmord, Telefonterror, Rufschädigung, Verleumdungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 15:02
  4. Der Stalker - Augen am Fenster
    Von [Imported Guest] feser im Forum Erfahrungen mit Stalking, Rufmord, Telefonterror, Rufschädigung, Verleumdungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 13:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •