Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

  1. #21
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.038

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Wer dauernd mehrere bzw. hochpreisige Medikamente und sonstige Anwendungen benötigt, kann bei der KK dann einen Antrag auf Befreiung stellen, wenn im Kalenderjahr die 1 % bzw. 2 %-Schwelle überschritten wird. Das Einkommen bzw. eine chronische Erkrankung (Bescheinigung des Arztes) muss nachgewiesen werden. Apotheken-Quittungen müssen sorgfältig aufgewahrt werden.
    Damit "schipperst" du absolut richtig.

  2. #22
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    5

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Du bist schwer krank, benötigst dringend Medikamente und darfst in dieser bescheidenen Situation auf den Ämtern rumsitzen und Anträge ausfüllen ;;;

  3. #23
    Registriert seit
    25.09.2016
    Beiträge
    39

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Nah ja, es fällt einem leider nichts in den Schoß. Auf der anderen Seite stimmt es bis zu einem gewissen Punkt schon. In Deutschland ersäuft man quasi unter Anträgen und Nachweisen und noch mehr Anträgen und Nachweisen... Manchmal macht das ja auch Sinn, aber vieles ist auch übertrieben.

  4. #24
    Registriert seit
    29.11.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    warum muss ich eine n Antrag stellen, wenn es sowiso Geld gibt .Das mit den 10 Euro ist auch so eine schikane ! Das macht nur zusätzlich Arbeit.

  5. #25
    Registriert seit
    15.01.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    die vielgerühmte Solidarität mit den Armen und Benachteiligten ist angeblich der Grund für die gute Versorgung der Asylanten. Tatsächlich ist es ein Geschäft für Einige, zulasten der Allgemeinheit !

  6. #26
    Registriert seit
    14.01.2017
    Beiträge
    6

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Da verdienen doch Leute ganz gehörig an der Sache. Die Asylanten sind nur der "Grundstoff" aus dem Geld gemacht wird. Solidarität mit Menschen gibt es in dem Land schon seit den späten 90ern nicht mehr und nach der ALG II Reform, ist doch zwischenmenschlich die Hölle los. Man sollte aufpassen das man sich nicht wie die Hühner auf der Leiter, einer Art von Hackordnung hingibt.

  7. #27
    Registriert seit
    28.03.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Hallo,

    genau so machts die AfD doch: an allem sind die Flüchtlinge schuld. Genauso wie der TS hier. Es gibt Probleme bei der Versorgung von Alten und Kranken. Natürlich die Flüchtlinge schuld. Wer sonst. Es gäbe genug Stellschrauben, wo man auch dran drehen könnte. Die Asylbewerber sind eine davon. Aber genau das ist die Logik von Rechten. Man nennt das selektive Wahrnehmung.

    Gruß

  8. #28
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    die Flüchtlinge haben keine Schuld. Das sind Menschen wie wir, die möglichst gut leben wollen, oder zumindest nicht in einem Kriegsgebiet.

    Natürlich belasten die Flüchtlinge das gesamte Sozialsystem in Deutschland, da nützt es auch wenig immer dieselbe Leier von der rechten Gesinnung herunter zu beten wenn auf dieses Problem hingewiesen wird. Die meisten Leute sind nicht rechts, sondern wollen den erarbeiteten Wohlstand nicht mit anderen teilen.

    Also nix rechts, nur egoistisch !

  9. #29
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    902

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Also nix rechts, nur egoistisch?????

    Die Versorgung der Flüchtlinge (besser gesagt, die neuen Siedler) durch unsere Sozialsysteme sehe ich als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Es kann nicht sein, dass zum Beispiel die Menschen in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert werden, ohne dass vom Staat ausreichende Beiträge bezahlt wird. Dieses Beispiel hatte ich in einem anderen Thread schon mal mit Zahlen unterlegt. Die Armen halten die Flüchtlinge gesund - das kann nicht sein und hat nichts mit Egoismus zu tun. Den Flüchtlingen solche Sachen zum Vorwurf zu machen, ist aber sicher nicht gerecht. Das zum einen.

    Zum anderen betrachte man Merkel's Aussagen bei ihrem Besuch in Jeddah/Sauarabien (Sauarabien deshalb, weil dieses Land für mich ein Terrorstaat ist - Jemen - Syrien). Sie hat die Zusage gegeben, dass künftig saudisches Militärpersonal in Deutschland ausgebildet wird. Also schafft sie die Voraussetzungen selbst, dass auch in Zukunft der Flüchtlingsstrom nicht abreißt. Ferne täte man gut daran, die zahlreichen NGO's/Schlepper und deren Financiers genauer unter die Lupe zu nehmen, die Profite aus dem Chaos schlagen. Ich glaube nicht, dass wir z.B. den schwarzafrikanischen Wirtschaftsmigranten unbedingt was Gutes tun, wenn wir die nach Europa verfrachten, in welcher Art und Weise das auch immer geschehen mag. Die Fluchtursachen zu bekämpfen ist doch wichtiger und humaner als das Flüchtlingsproblem zu managen. Darüber sprechen aber unsere Politiker nicht. Mehr Bomben lösen das Problem nicht.

    Ganz interessant sind übrigens Merkels Ansichten, die sie 2002/2003 als Oppositiunsführerin zum Thema "Integration und Zuwanderung" vertreten hat. Frauke Petry könnte Pate gestanden haben. Lehrreich sind auch ihre Reden aus dieser Zeit im Bundestag, die sie als glühende Verfechterin des Irak-Krieges entlarven, was sie vor kurzem kackfrecht geleugnet hat. Wer mag, kann sich die Reden auf Youtube ansehen.
    Geändert von Anna62 (05.05.2017 um 20:40 Uhr)

  10. #30

    Standard AW: Asylanten werden bevorzugt gegenüber Alten und kinderreichen Familien und so werden gesetzlich Krankenversicherte verarscht

    Zitat Zitat von Hurtz Beitrag anzeigen
    Lassen wir mal den emotional aufgeladenen rechten Quatsch beiseite und sehen uns die Fakten an !
    Interessante Ansage, aber wieso hast du dann keinen einzigen Fakt geliefert?
    Das Einkommen von Asylanten ist vor einigen Jahren auf Hart IV Niveau angehoben worden, die Durchschnittsrente von "Alten" liegt bei um die 1100 Euro,
    Rentner besitzen alle Bürgerrechte und dürfen damit zB wählen und wohnen wo sie wollen, Asylanten nicht.
    Asylanten sollen sich in unsere Gesellschaft integrieren, müssen aber gleichzeitig jederzeit damit rechnen wieder zurückgeschickt zu werden, was ein geradezu absurder Widerspruch in der Lebensplanung ist, Rentner nicht.
    Wieso genau sind neue Projekte wie Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz, Elterngeld und Co. ein Vorgehen gegen kinderreiche Familien?
    # ***
    Geändert von Admin (19.05.2017 um 11:30 Uhr) Grund: *** Begriff gelöscht: Werbung für Toilettenpapier

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. selber zum spitzel werden ?
    Von wolfi im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 10:11
  2. viele Lehrer werden von ihren Schülern fertiggemacht und müssen früh pensioniert werden, das kostet Milliarden !
    Von Volker im Forum Staffing, sensible Vorgesetzte werden brutal gemobbt, Lehrer von Schülern gemobbt,
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 14:07
  3. die Karten werden neu gemischt
    Von Rolly im Forum Immobilien - krisensichere Anlagen, Flucht in Sachwerte, Staatsverschuldung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 00:22
  4. so werden wir von den Politikern verarscht !!!
    Von Frech im Forum Werden wir von unseren Politikern gemobbt? Wutbürger, Wut auf unsere Politiker,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 18:23
  5. 3 % Inflation ? So werden wir verarscht
    Von wutnickel im Forum Euro gleich Teuro, ruiniert uns der Euro? Die Deutsche Mark, das Symbol des Aufschwungs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 00:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •