Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nachbar verweigert mir die Heizung

  1. #1
    Registriert seit
    02.10.2016
    Ort
    Tittmoning / Bayern
    Beiträge
    3

    Standard Nachbar verweigert mir die Heizung

    Zunächst einmal vielen Dank für die Aufnahme in das Forum. Meine Frage und die dazugehörigen Ausführungen werden euch wahrscheinlich erstaunen.
    Ich wohne über 3 nebeneinander liegende Garagen. Diese gehören zu 3 Mietwohnungen meines Vermieters. Von einer dieser Wohnungen (Reihenhaus) werde ich mit Strom, Wasser und Heizung versorgt. Nun hatte ich meine Nachbarn gebeten, ihren Müll unter meinem Treppenaufgang zu beseitigen. Seitdem bekomme ich von ihnen keine Heizung mehr. Als Begründung geben sie jetzt an, dass sie ganz allein den Strom für die Heizungspumpe zahlen würden. Ich habe in meinem Mietvertrag ausschließlich stehen, dass mein Mietzins 410 Euro beträgt. Mit dem Mietvertrag meiner Nachbarn habe ich doch nicht das geringste zu tun.
    Da ich Lungenkrebs, COPD und eine Schlafapnoe habe, benötige ich manchmal etwas mehr Wärme (Chemotherapie) als sonst. Dies hängt mit meinem äußerst geschwächtem Immunsystem zusammen. Trotz aller Bitten wollen meine Nachbarn die Heizung (auch nicht seit dem 1.Oktober) nicht anstellen.
    Auch meinen Vermieter interessiert diese Situation nicht im Geringsten. Im Gegenteil, es ist anzunehmen, dass er meinen Auszug (weil er sich mit dem Mietvertrag vertan hat) erreichen will. Billiger werde ich aber nie wieder wohnen können. Könnte ich mir auch nicht leisten, weil ich zur Zeit nur Krankengeld bekomme.
    Ich bin euch daher für jeden Rat dankbar.
    MfG
    Ingo

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    1.846

    Standard AW: Nachbar verweigert mir die Heizung

    Hallo Ingo,
    zunächst tut mir Dein Schicksal von Herzen leid. In Deiner Siuation kann man weiter Probleme wirklich nicht gebrauchen.
    So wie Du die Sachlage schilderst bleiben Dir nur 2 Möglichkeiten. Zum Einen kannst Du die Miete mindern. In Deinem Fall ( keine Hezung) sind das 100% ( zumindest ab Anfang der Heizperiode und bei entsprechenden Temperaturen). Damit bringst Du den Vermieter in Zugzwang, denn der will ja schließlich Miete von Dir bekommen. Ich würde diese Mietminderung und den Grund dafür Deinem Vermieter schriftlich mitteilen unter Angabe einer Frist bis zu der er Abhilfe schaffen muß.
    Die andere Möglichkeit - und die würde ich vorziehen- ist, dass Du dich an einen Rechtsanwalt wendest (Sachgebiet Mietrecht). Einen geeigneten Anwalt in Deiner Nähe findest Du im Internet ( z.B. unter " anwalt.de). Das hat den Vorteil, dass ER sich kümmert und Du dich nicht ständig mit Schreiberei und Aufregung anquälen mußt.Falls Deine finanzielle Situation etwas eng ist kannst Du Prozesskostenhilfe bei Deinem zuständigen Amtesgericht beantragen. In manchen Fällen mach das auch Dein Rechtsanwalt. In dem Fall hast Du keine ,oder wenn überhaupt, nur sehr geringe eigene Kosten. In Deinem besonderen Fall gehe ich eher von keinen Kosten aus.
    Du solltest das in eigenem Interesse möglichst schnell in die Wege leiten. Es wird nicht wärmer um diese Jahreszeit.

    Viel Glück und halte uns doch bitte auf dem Laufenden!

    Salü

    Gerdis

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2016
    Ort
    Tittmoning / Bayern
    Beiträge
    3

    Standard AW: Nachbar verweigert mir die Heizung

    Hallo Gerdis,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich hatte eh vor, mich morgen nochmal an den Mieterverein zu wenden. Es kostet mich schon viel Geld, jetzt mit Strom zu heizen.
    Ich melde mich, wenn ich mehr weiß.
    Dankbare Grüße
    Ingo

  4. #4
    Registriert seit
    02.10.2016
    Ort
    Tittmoning / Bayern
    Beiträge
    3

    Standard AW: Nachbar verweigert mir die Heizung

    Mittlerweile wurde die Heizungsanlage, nach einer heftigen Auseinandersetzung mit dem Vermieter, eingeschaltet. Trotzdem werde ich morgen mit dem Mieterverein sprechen, weil ich nicht weiß, wie lange das hält.
    LG
    Ingo

Ähnliche Themen

  1. #Klartext: warum verweigert man den alten Leuten in Würde zu sterben und gibt ihnen gleichzeitig nicht genügend Geld zum Leben ?
    Von Cardassian im Forum Pflegschaft, Sterbehilfe, Probleme mit dem "Willen" von Kranken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2015, 14:00
  2. direkte Vorgesetzte verweigert Zusammenarbeit mit mir
    Von SB Geschädigt im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 20:39
  3. Facebook verweigert Mutter von Mobbing-Opfer Joel Einsicht in den Account
    Von Dino82 im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 13:30
  4. Facebook verweigert Mutter von Mobbing-Opfer Joel Einsicht in den Account
    Von Jerry Sampler im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 07:01
  5. ADAC verweigert Aufklärung in den Mobbing- und Sexattackenaffairen
    Von ram im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 07:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •