Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Shitstorm wegen Rezension

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2016
    Beiträge
    112

    Ausrufezeichen Shitstorm wegen Rezension

    Hallo an Alle,

    neulich habe ich eine Rezension über ein Buch (ein allgemeinverständliches medizinisches Fachbuch das sich gegen eine bestimmte schulmedizinische Behandlungstechnik richtet) bei A... geschrieben.
    Ich fand es sehr einseitig und die angeblich neuen Forschungsergebnisse waren mir auch schon seit einiger Zeit bekannt und so war die Anzahl der Sterne, die ich vergeben habe, recht überschaubar...

    Wenig später fand ich meine Rezension in einem vom Autor des Buchs mitbetriebenen Forum verlinkt, zusammen mit einem empörten Text und der kaum kaschierten Aufforderung an die User, dem Rezensenten, sprich mir, doch mal die Meinung zu sagen.
    Daraufhin folgte ein Shitstorm durch zig Foristen bei A... über die Kommentarfunktion und eine beleidigende und despektierliche Diskussion in besagtem Forum, wo man auch noch versuchte, meine Identität zu enthüllen und mich zu diskreditieren. - Glücklicherweise rezensiere ich unter Pseudonym bei A... und habe alle Einstellungen so gewählt, dass möglichst wenig Infos einsehbar sind.

    Trotzdem kann man aber leider nicht verhindern, dass beim Verfassen einer Rezension für den Leser alle anderen verfassten Rezensionen sichtbar sind.

    Letztendlich habe ich die Bewertung wieder gelöscht, weil mir dass ganze auf die Nerven gegangen ist und ich auch nicht sicher war, ob über einige markante Details doch noch mein Realname aufgedeckt werden würde. - Also Schaden begrenzt.

    Dass Bewertungen manchmal gekauft sind, ist mir schon klar, aber sowas habe ich das erste Mal erlebt. - Kennt das jemand?

    LG Traudel
    Geändert von -Traudel- (10.10.2016 um 10:47 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    234

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Hallo Traudel,

    Die Rezensionen bei besagten Unternehmen kann man gerade im Schrifstellerischen Bereichen nicht sehr ernst nehmen. Meiner Erfahrung nach hacken sich dort die (schreibenden) Krähen gerne gegenseitig die Augen aus und schlechte Kritik kann man dort schon gar nicht ab. Bei "Urwalds" ist es denkbar einfach ein Buch zu veröffentlichen und auch Kritiken zu bekommen. Da wird dann erst einmal die Familie mit ins Boot genommen, dann die Bekannten... Natürlich wird dann ein Außenstehender, dessen Meinung nicht die gewünschte ist, aufs Korn genommen.
    Das dabei aber die Identität desjenigen aufgedeckt wird, ist weniger warscheinlich. Datenschutz gilt auch bei diesem Unternehmen.

    Gruß

    Thorsten

  3. #3
    Registriert seit
    02.03.2016
    Beiträge
    112

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Hi Thorsten,

    wahre Worte!
    Das dabei aber die Identität desjenigen aufgedeckt wird, ist weniger warscheinlich. Datenschutz gilt auch bei diesem Unternehmen.
    Das Problem war in der Hinsicht das Internetforum von besagtem Autor. -

    LG Traudel

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    138
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Hallo Traudel,

    erst mal mein Mitgefühl, dass dich dieser Sturm aus heiterem Himmel getroffen hat. Im ersten Moment weiß man gar nicht was los ist, erschreckt sich halb zu Tode und weiß eigentlich gar nicht, was man böses getan hat.
    Leider ist es wirklich so, wie Thorsten es gesagt hat. Manche "Künstler" mobilisieren einen ganzen Mob, weil sie das Wort "Kritik" mit "Zucker in den Allerwertesten geblasen bekommen", verwechseln.
    Mir selbst ist das im umgekehrten Fall passiert. Ich bin auf einer Künstlerseite, auf der ich meine Fotografien zeige und kriegte dort eine PN, dass ich für 1000 Punkte eine gute Kritik von der Person bekommen würde ansonsten würde er das Bild in der Luft zerreissen.
    Auch ne nette Kiste
    Bitte nimm dir den Ausbruch dieses Idioten nicht zu Herzen und deine Befürchtung, dass man deinen Klarnamen oder sogar deine Adresse rausbekommen würde ist eine Luftnummer. Deine Daten sind bei dem anderen Provider gespeichert und ohne Hack ist das nicht so einfach.

    Liebe Grüße

    Der Felsen
    Ich bin nicht seltsam, ich bin eine limitierte Sonderausgabe

  5. #5
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    234

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Deine Daten sind bei dem anderen Provider gespeichert
    So hatte ich das eigentlich auch verstanden. Du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen, dass man so einfach an deine Daten heran kommt. Es handelt sich um eine Verlinkung und Urwaldens rückt, wie ich schon sagte auch nicht einfach mal so Daten heraus, nur weil jemand unzufrieden ist mit seiner Bewertung.

  6. #6
    Registriert seit
    02.03.2016
    Beiträge
    112

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Hallo Felsen, hallo Thorsten,

    vielen Dank für eure Unterstützung.

    Ich bin auf einer Künstlerseite, auf der ich meine Fotografien zeige und kriegte dort eine PN, dass ich für 1000 Punkte eine gute Kritik von der Person bekommen würde ansonsten würde er das Bild in der Luft zerreissen.
    BRRRRR! Das is ja "nett" ... Was hast du gemacht?

    LG Traudel

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    138
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Hi Traudel,

    da die Seite auf der ich poste hauptsächlich Englisch als Kommunikationssprache hat, hab ich mir die PN erst ein paar mal durchgelesen, um sicher zu sein, dass ich da nichts falsch verstanden hatte. Und ich hatte es wirklich richtig verstanden
    Dazu muss ich vielleicht noch erklären, dass die "Punkte" auf dieser Seite als Währung dienen und durchaus in Geld umgewandelt werden können ( 1 Punkt - 1 Cent)

    Ich hab den Text kopiert, an die Admins geschickt, die Möglichkeit eine Kritik abzugeben unter dem Bild entfernt, die PN als Spam deklariert, den User bei mir geblockt und sein unverschämtes Mail bei mir auf die Startseite als Journal gestellt und alle anderen damit gewarnt.
    Es kam dann raus, dass dieser User das schon unzählige Male durchgezogen hat und fast immer erfolgreich. Er wurde letzten Endes von der Seite verbannt.

    Es lohnt sich also durchaus manchmal ein bisschen auf den Putz zu hauen

    Liebe Grüße

    Der Felsen
    Ich bin nicht seltsam, ich bin eine limitierte Sonderausgabe

  8. #8
    Registriert seit
    11.10.2016
    Beiträge
    4

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Zitat Zitat von -Traudel- Beitrag anzeigen
    Hallo Felsen, hallo Thorsten,

    vielen Dank für eure Unterstützung.



    BRRRRR! Das is ja "nett" ... Was hast du gemacht?

    LG Traudel

    wenn die Person ein anderer User ist, dann an den Admin melden. Wenn es der Admin ist, raus aus dem Forum ...


    Wenn Du Dich anonym anmelden kannst, Zweitanmeldung machen und entsprechende Infos ins Forum bringen. Normalerweise kommr so ein Trottel danit nicht durch den die Admins gehen da recht engerisch vor....

  9. #9
    Registriert seit
    02.03.2016
    Beiträge
    112

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Zitat Zitat von FelsinderBrandung Beitrag anzeigen
    Hi Traudel,

    da die Seite auf der ich poste hauptsächlich Englisch als Kommunikationssprache hat, hab ich mir die PN erst ein paar mal durchgelesen, um sicher zu sein, dass ich da nichts falsch verstanden hatte. Und ich hatte es wirklich richtig verstanden
    Dazu muss ich vielleicht noch erklären, dass die "Punkte" auf dieser Seite als Währung dienen und durchaus in Geld umgewandelt werden können ( 1 Punkt - 1 Cent)

    Ich hab den Text kopiert, an die Admins geschickt, die Möglichkeit eine Kritik abzugeben unter dem Bild entfernt, die PN als Spam deklariert, den User bei mir geblockt und sein unverschämtes Mail bei mir auf die Startseite als Journal gestellt und alle anderen damit gewarnt.
    Es kam dann raus, dass dieser User das schon unzählige Male durchgezogen hat und fast immer erfolgreich. Er wurde letzten Endes von der Seite verbannt.

    Es lohnt sich also durchaus manchmal ein bisschen auf den Putz zu hauen

    Liebe Grüße

    Der Felsen

    Geschieht ihm recht

    LG Traudel

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    138
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Shitstorm wegen Rezension

    Ja ich konnt mir auch ein Grinsen nicht verkneifen.
    Die Sache ist nur, genau wie hier auch, niemand kann die Person hindern sich mit einer neuen IP und einem neuen Nick anzumelden.
    Da diese Community über 6 Millionen User hat, ist es für die Admins unmöglich das nachzuhalten. Bis er das nächste mal wieder auffällt.

    Liebe Grüße

    Der Felsen
    Ich bin nicht seltsam, ich bin eine limitierte Sonderausgabe

Ähnliche Themen

  1. Sind wir Cybermobbing und dem Internet hilflos ausgeliefert ? Mobbing und shitstorm in den sozialen Netzwerken
    Von Jeremiah im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2017, 20:30
  2. shitstorm, wenn sich das ganze Internet gegen einen wendet und mobbt, bezahlte shitstroms
    Von Adrian im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 22:08
  3. Gnadenlos schlägt das Internet zu ! Shitstorm ....
    Von perfide ! im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 12:57
  4. Shit storm, ist das Cybermobbing, Cyberstalking ? Welche Erfahrungen habt Ihr mit shitstorm gemacht ?
    Von Judith Holofernes im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 21:16
  5. Selbstmord wegen Cybermobbing
    Von schnuck im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 19:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •