Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2016
    Beiträge
    3

    Beitrag Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

    das wären meine Fragen. Wer kann mir dazu was schreiben bzw macht die entsprechenden Links. Ich interessiere mich für die Auswirkungen von Stress (z. b. durch Mobbing) Angeblich kann das bis zur Auslösung von Krebs führen. Gibt es dazu spezielle Infos ? Wie schlimm ist der Mobbingstress wirklich ? Habe in diesem Forum schon etwas gefunde ndas mich interessiert hat, suche aber weiter.

  2. #2
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    2
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

    Stress ist einer der schlimmsten Krankmacher. Alles was mit Mobbing und burnout zusammenhängt macht Stress und damit auch krank !

  3. #3
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    437
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

    Schade, dass diese Thema hier nicht vertieft wird. Es wäre wichtig über Stress / Mobbing / Gesundheit zu diskutieren.

    Für mich steht gesundheit an erster Stelle und was Stress und Ärger verursacht wird vermieden bzw. das Problem wird gelöst, auch wenn das manchmal ganz schön Geld kostet.

  4. #4
    Registriert seit
    08.03.2017
    Beiträge
    10

    Standard AW: Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

    Zitat Zitat von Gisela 1943 Beitrag anzeigen
    Stress ist einer der schlimmsten Krankmacher. Alles was mit Mobbing und burnout zusammenhängt macht Stress und damit auch krank !
    Liebe Gisela,

    ich muss dir hier vehement widersprechen Stress ist nicht generell einer der schlimmsten Krankmacher, denn Stress kann durchaus auch positive Auswirkungen auf unseren Hormonhaushalt haben und ist zum Überleben einfach notwendig. Stress ist zunächst eine chemische Reaktion, die sich in bestimmten Situationen in unserem Körper abspielt. Sie kann sich positiv auswirken und negativ auswirken. Positiver Stress wirkt sich zum Beispiel auf die Endorphinausschüttung aus und ist zu ständig für unser Glücksempfinden. Negativer Stress wirkt sich eher auf die Serotoninausschüttung und -aufnahme aus und da kommen wir dann zum negativen krankmachenden Stress. Insofern macht Mobbing krank da hier der Hormonhaushalt die falschen Hormone ausschüttet. Burnout ist bereits eine Krankheit und wird von Ärzten gerne als Zusatzdiagnose zu einer Erschöpfungsdepression gestellt.

    Dies ist nur eine sehr verkürzte laienhafte Darstellung des Stressthemas. Es wurden darüber bereits unzählige Bücher geschrieben und über die sehr komplexen Zusammenhänge gibt es ganze Forschungsstudien mit Ergebnissen.

    Liebe Grüße von Lebensstein.

    "... auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden kannst du etwas schönes bauen..."

  5. #5
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    30
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

    Mobbing ist Stress und bestimmt keinerlei guter Stress. Auch muss ich bestätigen das man davon krank wird. Aber das schlimme daran ist, dass man es nicht mehr los wird. Auch das kann ich bestätigen und das wissen auch leider Mobber. Konzentrationsschwierigkeiten, Übelkeit, Schwindel, Antriebslosigkeit und so weiter sind die geringsten Probleme die man bekommen kann. Schlimmer ist es das man aufgrund des Stresses nicht richtig isst, schläft, dass unter anderem zu Erkrankungen führen kann.
    bei Mobbing wird oft eine " Ruhige Situation " geschaffen um zu zeigen das man auch so ist ohne das irgendetwas veranstaltet wird. Das hilft jedoch nichts denn die Auswirkungen bleiben.
    Ich selber hatte schon einen beinahe Nerfen zusammenbruch in der Arbeit. Aber ich konnte es verbergen in dem ich aufs Klo ging oder sonst wo hin. Nunja...
    Ob Mobbing Krebs verursacht weis ich auch nicht aber ich kann mir vor stellen das es aufgrund der Auswirkungen auf Ernährung und Lebensweise die man durch Mobbing animmt, dies Auswirkungen darauf haben könnte.
    Auch Psychische Erkrankungen kann man bekommen.
    Ich gebe z.B. auf Fragen keine direkte Antwort mehr. Das ist so, wenn jemand etwas fragt so rasseln in einer Sekunde x an Antworten und Abwägungen durch meinen Kopf. Aber um schnell zu antworten gebe ich dann meistens die Antwort die sie hören wollen und das auch wenn ich weis das dies schlecht für mich ist. Somit können sie z.B. irgend etwas behaupten oder irgend etwas behaupten was man machen muss und obwohl ich weis das ein " Weis ich schon " falsch ist, sage ich es aber trotzdem, nur um weiteren dämlichen Fragereien zu entgehen. Hmmm...
    Oder ich gestehe etwas einfach ein oder tu so als sei ich überascht wenn man mir sagt das etwas falsch ist obwohl ich weis das ich mich weren sollte.
    Leider wird man so etwas nicht mehr los, auch wenn man das möchte. ( bei mir jedenfalls )
    Ich kann sagen : Mobbing macht Krank! Körperlich wie auch Psychisch! Da hilft es auch nichts wenn man mal tatsächlich in den Genuss einer Ruhephase kommt.
    Ich denke es wirkt sich ebend auf die Lebensweise aus und demnach auch auf den Körper und könnte letztendlich auch Krebs eventuell beeinflussen. Das man aber Krebs bekommt, wage ich zu bezweifeln. Würden ja alle Mobbing Opfer an Krebs sterben dann.^^

  6. #6
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    669

    Standard AW: Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem und auf das Lymphsystem (Krebsauslösung bzw. Krebsabwehr)

    Soweit mir bekannt ist, gibt es keinen Beleg dafür, dass Stress - also auch Mobbing - Krebs auslösen kann.
    Mir sind aber mehrere Fälle bekannt, wo der Tumor-bzw. Krebserkrankung Mobbing voraus gegangen ist.
    Allerdings kenne ich auch Leute, die ein ausgeglichenes, glückliches Dasein führen und trotzdem Tumore bekamen.

    Was aber wohl zweifelsfrei erwiesen ist, ist dass Stress und Kummer zu Herzerkrankungen führen können.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Folgen und Auswirkungen von Mobbing in der Schule
    Von Michelle2016 im Forum Diskussionsthema : Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 03:26
  2. beruflicher Stress und privater Stress, persöliche Probleme, burn out und Mobbing sind die größten Krankmacher
    Von Rosa Moni im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout, medizinische Grundlagen, Therapie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2016, 18:45
  3. beruflicher Stress und privater Stress, persöliche Probleme, burn out und Mobbing sind die größten Krankmacher
    Von Rosa Moni im Forum Mobbing und burn out, Mobbing führt zu Stress und Krankheit, Krank durch Mobbing, was hilft?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2016, 18:45
  4. Mobbing in der Krise, Auswirkungen der Schuldenkrise auf das soziale Verhalten,
    Von Admin im Forum Mobbingwebseite, Webseite gegen Mobbing, www.Mobbing.net
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2015, 13:21
  5. Erhöht Stress in der Partnerschaft den Stress im Beruf?
    Von dualcareer im Forum Mobbingforum, Diskussion über Themen die nicht eingeordnet werden können
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 08:05

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •