Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

  1. #11
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    449

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    Zitat Zitat von Amalie von Luckenwalde Beitrag anzeigen
    Die gravierendsten Nebenwirkungen bei längerer Einnahme von Psychopharmaka sind irreversible Hirnschäden.

    Soweit würde ich nicht gehen. Wenn eine solche Gefahr bestünde, müsste die Vergabe von Psychopharmaka entsprechend viel strenger kontrolliert und beaufsichtigt werden.

  2. #12
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    103

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    Zitat Zitat von newborn Beitrag anzeigen
    Soweit würde ich nicht gehen. Wenn eine solche Gefahr bestünde, müsste die Vergabe von Psychopharmaka entsprechend viel strenger kontrolliert und beaufsichtigt werden.
    Es gibt keine Tests bezüglich Langzeitwirkung. Das wird empirisch ermittelt.

    Psychopharmaka greifen in den Hirnstoffwechsel ein. Sie können süchtig machen. Fazit: es gibt Langzeitwirkungen.
    Wird übrigens auch angegeben. z. B. nicht über einen längeren Zeitraum einnehmen, oder, ärztliche Kontrolle / überwachung nötig.

    Übrigens, mir ist aufgefallen dass du praktisch jedes Gegenargument einfach in die Ecke schiebst. So geht das nicht mein Lieber !

  3. #13
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    449

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    Die Palette von Psychopharmaka ist mittlerweile so groß, daß man sich da vor Verallgemeinerungen hüten sollte.
    Mir wurde vor ca. 10 Jahren fachärztlicherseits gesagt, daß bei den mir verordneten Psychopharmaka keinerlei Abhängigkeitspotential besteht, daß sie also nicht süchtig machen.
    Dies hatte sich ja dann bei der sukzessiven Absetzung in den vergangenen Monaten auch bestätigt, die weitgehend problemlos verlief.

    Außerdem wurde mir einst gesagt, daß ich die mir verordneten Psychopharmaka lebenslang weiter einnehmen müßte. Daß dies keineswegs der Fall sein muß, hatte ich ja schon oben beschrieben.

    @ silvestre
    Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen du schon persönlich mit Psychopharmaka und möglicher Abhängigkeit davon gemacht hast.

  4. #14
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    519
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    glaubst du im Ernst, dass Sylvestre auf dieses plumpe Art hereinfällt

    Im Übrigen, für die Opiode gab die Pharmindustrie auch keine Warnung heraus. Jetzt haben sie in den USA einen Riesenschlamassel.

    Unter uns Klosterschwestern, bist du wirklich so naiv newborn ?

  5. #15
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    103

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    @ silvestre
    Mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen du schon persönlich mit Psychopharmaka und möglicher Abhängigkeit davon gemacht hast.


    @ newborn, ich habe Langzeiterfahrung mit Foren und gebe deshalb absolut nichts persönliches Preis.

  6. #16
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    449

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    Zitat Zitat von Immobilie Beitrag anzeigen
    glaubst du im Ernst, dass Sylvestre auf dieses plumpe Art hereinfällt

    Im Übrigen, für die Opiode gab die Pharmindustrie auch keine Warnung heraus. Jetzt haben sie in den USA einen Riesenschlamassel.

    Unter uns Klosterschwestern, bist du wirklich so naiv newborn ?

    Mir war es wichtig, meine persönlichen Erfahrungen bezüglich Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing hier mal kundzutun und wie es ist, wenn man davon loskommt und damit anderen vielleicht helfen zu können, die in ähnlicher Situation sind wie ich war oder sich ernsthafte Gedanken darüber machen, davon loszukommen.

  7. #17
    Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    ja gut , aber warum schreibst du dann nichts darüber ?

    Was hast du eingenommen und wie lange ? Warum ?

  8. #18
    Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    wäre da nicht das Gespräch mir einem Fachmann angebracht ? Über Medikamente unter Laien zu diskutieren kann verheerende Folgen haben !

  9. #19
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    449

    Standard AW: Medikamentenabhängigkeit durch Mobbing und burnout

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    ja gut , aber warum schreibst du dann nichts darüber ?

    Was hast du eingenommen und wie lange ? Warum ?

    Ich denke, ich habe mich darüber ausgiebig in meinen bisherigen Beiträgen hier seit dem 30.05.2019 ausgelassen.
    Auch darüber, wie lange (einige ca. 10 Jahre).
    Wichtig war mir, die Information weitergeben zu können, die ich nun aus eigener Erfahrung weiß, daß Psychopharmaka, die man zur Behandlung von Mobbing-Folgeerkrankungen verordnet bekam, nicht unbedingt süchtig machen, sie nicht unbedingt ein Leben lang einnehmen muß (wie mir fachärztlicherseits anfangs gesagt wurde) und daß auch ein Entzug nach langer Zeit der Einnahme relativ problemlos ist, wenn die einstigen Ursachen einfach nicht mehr vorhanden sind. Es war meine rein persönliche Erfahrung damit.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wurde durch burnout zum schweren Raucher und habe nun Lungenkrebs
    Von Jean-Paul im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 18:17
  2. Asthmabehandlung mit Spray - bin durch burnout krank geworden und habe meine Arbeit verloren
    Von Stephen im Forum Gesundheitliche Folgen von Mobbing, Nachbarschaftsstreit, burnout
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 22:44
  3. ausgebrannt wie eine Kerze ! Burnout durch permanente psychische und physische Belastung
    Von Ron 25 im Forum Mobbing und burn out, Mobbing führt zu Krankheit, Krank durch Mobbing, was hilft?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 13:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •