Seite 13 von 13 ErsteErste ... 38910111213
Ergebnis 121 bis 124 von 124

Thema: Kann Mobbing aufhören ?

  1. #121

    Standard AW: Kann Mobbing aufhören ?

    Ich hab die Frage zunächst so verstanden, dass gleiche Bedingungen bestehen bleiben. D.h., Mobber und Opfer arbeiten weiterhin unverändert zusammen, es passierte also ledigloch eine Änderung der Geisteshaltung, warum auch immer, und fortan entspannt sich die Situation, nachhaltig und dauerhaft.

    Daran glaube ich nicht!

    Der Täter ist ja deshalb Täter, weil genau das seinen Horizont sprengen würde. Und für das Opfer wäre es eine Verhöhnung , ein Nachtreten.

    Mir ist schon klar, dass der Mobber aus seiner subjektiven Sicht "gute Gründe" hat, sich so zu verhalten. Das hat viel mit mehr oder wenigen, meist älteren, Verletzungen zu tun, also Emotionen pur.

    Letztlich geht es daher nur darum, der (anständigen) Mehrheit zum Recht zu verhelfen.

    Dazu kann man m.E. nur die äußeren Bedingungen ändern.

    Und nochmal: Problem Nr. 1 sind nicht die Mobber, sondern talentfreie "Führungskräfte", um es einmal ganz vorsichtig auszudrücken, die den Nährboden schaffen, teils ganz bewußt, auf dem dann die Täter ungeniert ihre Mentalität ausleben dürfen, dafür haben sie ein zielsicheres Gespür.

    So würde ich immer zunächst mal ein doch recht ungerechtes Wirtschaftssystem als eigentliche Ursache benennen.

     

    moonraker

  2. #122
    Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    92

    Standard AW: Kann Mobbing aufhören ?

    Hallo Ihr Lieben,

    wie versprochen, melde ich mich in unregelmäßigen Abständen.

    Nein, ich habe noch keinen neuen Arbeitsplatz
    Ja, ich quäle mich noch immer über die Runden.

    Ich habe mich intensiv um Arbeit bemüht. Leider bisher ohne Erfolg. Wenn man ein bestimmtes Alter erreicht hat....ach ja, spielt keine Rolle-oder wie war das....
    Also habe ich mir eine Kündigung / Aufhebung bisher verkniffen. Die Situation ist zum Kot$%- wie auch anders ?

    Chefin ( oder so ähnlich ), möchte sich zum 01.06.2018 von mir trennen. Die gute Seele hat mir sogar angeboten, mich bei der Jobsuche zu unterstützen. Gleichzeitig ist ihr
    Umgangston mir gegenüber eisig und distanziert. Was das nun wieder soll ?

    Mein Anwalt hat mir geraten, ihr weder zu vertrauen, noch irgendeinen Schrieb zu unterzeichnen. Da ich Kündigungsschutz genieße und sie keine Sachgründe vorbringen kann, ist die Gefahr einer Falle sehr groß.

    LG MA

  3. #123
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    37
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Kann Mobbing aufhören ?

    Um Gottes willen nur nichts unterschreiben!!!!
    Genau das wollen Mobber erreichen...nämlich das sie dich los werden. Geh weiterhin zu deinem Arzt. Wenn es zu viel wird krank schreiben lassen. Es scheint so als ob bei dir die Vorgesetzten eventuell genau wissen was los ist aber nie etwas getan haben. Besser gesagt...sie haben es versäumt Klarheit zu schaffen. Lass mich mal raten: Bei Gerüchten,Problemen u.s.w wurdet ihr nie zur Seite genommen stimmts? ( Ausser eventuell deine Arbeitsleistung zu bemängeln? ) Chefs wissen mit der zeit was los ist und je länger ein Mobbing geht um so unwahrscheinlicher ist es das sie nichts wissten. Die Essenz wäre eine sofortige klärende Situation zu schaffen, betroffene konfrontieren und so weiteres ( Auch Flurfunk ) zu verhindern aber das passiert in vielen Fällen einfach nicht. Und je länger es dauert je mehr werden vom Betrieb mit eingebunden, je höher ist der Druck auf Chefs. Dann kann schon mal passieren das sie dir einen Aufhebungsvertrag vorschlagen um sich bequem der leidigen Situation entziehen zu können. Denke daran: Du kannst selbst aufhören wann und wo du willst. Dein Arzt leitet dich eh weiter in so einer Problematik an die richtigen stellen/Psychiater. Diese wissen um die Problematik und erklären dir das du keine Angst haben brauchst von einer sperre z.b. vom Arbeitsamt wenn du kündigst. Sie helfen dir dabei. Wichtig ist das du zum Arzt gehst.
    Also.....NICHTS UNTERSCHREIBEN!
    ich werde selber gemobbt und auch ich gehe regelmäßig dahin. Heute war ich auch wieder da weil er wieder ein Spielchen getrieben hat mit dem man schon rechnen kann zum Wochenende hin.^^ ( Er/Sie sind sehr verbissen aufs Wochenende^^) Auch konnte ich wieder einen Teil aufzeichnen was er getrieben hat in guter Bild und Ton Qualität. Sie sind die Jahre einfach zu unvorsichtig geworden. Zitat von meinem Arzt: Was man da sieht sollte eigentlich ein Startschuss für sie sein. Ich weis nicht mehr wie ich ihnen helfen soll. In diesem Betrieb scheint ja so einiges schief zu laufen.
    Verlassen sie den Betrieb, sie brauchen keine Angst zu haben. Zitat ende. Es wird mir immer wieder nahe gelegt den Betrieb zu verlassen aber ich mache das nicht. Denn auch ich weis das ich es jedezeit selber könnte ohne kündigungsfrist und ohne Konsequenzen befürchten zu müssen und das wann ich auch immer will, sollte ich es tatsächlich nicht mehr aushalten. Sicher...es nagt an den nerfen alleine mittlerweile schon wenn man nur diesen alten scheinheiligen Drecksack sieht aber was solls.^^
    Ich denke die gute Seele, wie du deine Chefin nennst, ist gar nicht so gut in der Seele. Sie wird eventuell mehr wissen und gehört haben als du ahnst und will sich per Aufhebungsvertrag ihrer Verantwortung entziehen. Sorry aber so sehe ich das.
    Obwohl....würde ich eine entsprechende Abfindung vor geschlagen bekommen hmmm....vielleicht in der Höhe der Detektei kosten die ich mal hatte....ich glaube dann würde auch ich gehen. Es wurmt mich nämlich heute noch das ich Sachen mit ihnen in Erfahrung gebracht habe, die ich im laufe der Jahre eh selbst herausgefunden hätte. Wusste ich nur damals nicht.^^ Was macht man nicht alles aus Stress und Verzweiflung herraus. Nunja... Aber ein gutes hatte es dennoch. Zu mir sagten sie damals: " Bleiben sie ruhig und unternehmen sie nichts! Machen sie ihre Arbeit so gut wie es geht und reden sie mit niemanden darüber. Sonst könnte das unsere Arbeit gefärden. Nun...ich blieb ruhig. Und der Effekt war das ich bis heute mir nichts anmerken lasse. Hatte also was gutes...nämlich das ich lernte total passiv zu sein und das egal was da kommt. Lies auch eine Anzeige mit unter daraufhin ruhen.
    Ich für meinen Teil habe festgestellt das richtiges Mobbing nicht aufhört. Damit schließe ich mich einigen Ratgebern an. Streit, Zankereien und Argwohn gegenüber einem selbst kann man beenden oder bei legen aber richtiges Mobbing nicht. Man kann sich mit solchen Hilfen lediglich verbiegen/verhalten lernen zum augenscheinlichem " Aufhören " aber beenden ist meist nicht drinn.
    Im Endeffekt wissen das auch die Chefs. Und nach längerer zeit bemerken aus sie selber wer das Opfer ist und wer der/die Täter denn eines ist Fakt was auch in fast jedem Ratgeber steht. " Das Opfer kristallisiert sich erst nach längerer Zeit heraus denn die werdende Masse steht mit vergangener Zeit immer hinter dem Täter". In diesem Punkt...Bingo.
    Mobber holen sich immer Zuspruch von anderen, Bestätigung oder bauen sich eine Gruppe. So ist das halt nun mal.
    Oje...schweife wieder total ab.^^
    Also:
    Nichts unterschreiben!
    Zum Arzt gehen ( Wenn du das nicht schon hast )
    Hey! Sehe es doch einmal so...denn wir stehen offenbar im Interesse der Öffentlichkeit und sind der Begehr weniger Vollpfosten.^^ Wir haben etwas an uns sonst würde sich keiner von denen damit beschäftigen.
    man weis nicht warum, ob sie keinen Sex mehr haben weil sie keinen mehr hoch bekommen, sich respektiert vor kommen weil sie zerfressene Knalltüten sind oder warum auch immer ihr langweiliges leben sie dazu zwingt in euch einen Ausgleich zusehen. Ich sag nur: Wie sind von Interesse! Gibts da auch einen Status wie den der Promies? ( Die unter anderem ebenfalls oft mit so Knallern zu tun haben^^) Promies sind ja "VIP".....könnten wir doch "POI" sein. " Person of Interesst ". hahaha...wo kann ich mich hierfür bewerden??? ne Scherz. Finde man sollte aus jeder Situation auch ab und zu etwas lustiges finden. :-)
    So denne :-)
    Kopf hoch..rein in Betrieb und denken: " Lutscht doch an meinen Eiern"
    Wird es zu viel dann einfach. Adios.
    In diesem Sinne.. :-)
    Geändert von Seage (17.11.2017 um 15:32 Uhr)

  4. #124
    Registriert seit
    03.09.2016
    Beiträge
    92

    Standard AW: Kann Mobbing aufhören ?

    Zitat Zitat von Seage Beitrag anzeigen
    Ich denke die gute Seele, wie du deine Chefin nennst, ist gar nicht so gut in der Seele. Sie wird eventuell mehr wissen und gehört haben als du ahnst und will sich per Aufhebungsvertrag ihrer Verantwortung entziehen.

    Lieber Seage, und alle anderen,

    die Bemerkung mit der " guten Seele " war bitterster Spott. Sorry, hätte ich deutlich machen müssen.

    Du siehst das genau richtig. Sie will mich entsorgen wie ein altes Möbelstück und dabei noch gut dastehen. Deshalb bin ich ja so vorsichtig. Es ist ja toll, wenn der alte Arbeitgeber bei der Stellensuche hilft. Aber auch das kann tückisch sein- und ich habe keinen Grund, ihr gute Absichten zu unterstellen.
    Was mich im Moment besonders freut ist der Umstand, dass auch die Chefin Autoritätsprobleme mit dem " Team " bekommt. Da braut sich gewaltig etwas über ihrem Kopf zusammen......

    Abwarten!!!!!!

    LG MA

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 38910111213

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 4)

  1. Fírimar

Ähnliche Themen

  1. Cybermobberin wird niemals aufhören!
    Von costume im Forum Mobbing-Chatroom: Mobbing am Arbeitsplatz, Schülermobbing, Nachbarschaftsstreit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 10:42
  2. Kann das nicht einfach aufhören :-(
    Von Shedya im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 11:43
  3. Komische Träume: Ich will aufhören......
    Von IceFlow im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 08:59
  4. kann mir eine Kartenlegerin sagen wie ich mich gegen Mobbing wehren kann ?
    Von claudia im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 20:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •